Bienenzuchtverein Bechen e.V.
Wabe mit schlüpfender Biene

Pro & Contra Neophyten - Chancen und Risiken pflanzlicher Neubürger

Bienenbaum Honig-Esche
Bienenbaum, Honig-Esche
Urheber: Jerzy Opiola, auf de.wikipedia.org

diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am 05.01.2016

Inhalt des Seminars

Imker sorgen sich um Ihre Bienen, besonders in trachtarmen Zeiten. Pflanzen aus aller Welt blühen besonders im Herbst, wenn es in Deutschland vermeintlich "mager" mit Nektar und Pollen aussieht. So pflanzt der Eine in bester Absicht "Bienenbäume", der Nächste sät Springkraut. Im Vortrag werden die Chancen, aber auch die Risiken eingeschleppter Neophyten, besonders Bienenweidepflanzen erläutert und diskutiert.

Springkraut, Blüten
Springkraut, Blüten
Bildquelle: de.wikipedia.org
Springkraut auf Waldfläche
Springkraut auf Waldfläche
Bild-Urheber: Teilzeittroll, auf de.wikipedia.org

Pfeil nach obennach oben an den Seitenanfang

Ort und Zeit

Datum, Uhrzeit Sonntag, 28. Februar 2016, 10 bis 14 Uhr
Ort Lehrbienenstand in Kürten-Weier, Zum Tierheim 1a
Referentin Dr. Pia Aumeier, Ruhr-Universität Bochum

Kosten und Anmeldung

Anmeldung Zur Planung ist eine Anmeldung erwünscht mit unserem
Internet-Online-Formular oder Mail an den BZV
Kosten kostenfrei
Teilnehmerzahl nicht begrenzt, alle Interessierten sind willkommen

Pfeil nach obennach oben an den Seitenanfang